DPI, PPI?

0 Min.

In der Branche kursiert beides und oft reden alle nur von DPI. Damit hat man immerhin 50% Chancen, den richtigen Ausdruck zu verwenden.

Aber was ist denn nun richtig? PPI oder DPI. Die Antwort ist einfach: Beides. Aber nicht im selben Kontext.

Von PPI spricht man, wenn man die Eingabeauflösung meint, also die Auflösung, die das Bild hat.
Mit DPI bezeichnet man den Druckraster (die «Auflösung» des Drucks/der Druckmaschine), also die Ausgabeauflösung.

Ein wenig klarer wird es, wenn man den ausgeschriebenen Namen anschaut:

DPI: Dots Per Inch (Dot ist die kleinste Einheit, der Druckmaschine).
PPI: Pixel Per Inch (Pixel ist die kleinste Einheit des digitalen Bildes).

>> siehe auch Die vier Auflösungen