KommunikationPublishing

Corporate Identity oder Design?

1 Min.

In der Druckindustrie geistert der Begriff schon ewig herum. Der Stolz so mancher Werbeagentur und der Graus kleiner Druckereien: CI/CD. Alle kennen ihn, alle benutzen ihn und das meist falsch.

Eines vorweg: Die meisten Agenturen und Druckereien arbeiten mit dem CD und nicht mit dem CI. Die beiden sind zwar verwandt aber nicht dasselbe. Um das zu begreifen, muss man die beiden Abkürzungen verstehen.

Corporate Identity

Die Corporate Identity definiert alles, was die Firma ist. Sie ist sozusagen die «Seele». Sie definiert, was das Unternehmen ausmacht. Darunter fallen unter anderem folgende Punkte:

  • Arbeitsumfeld
  • Umgang mit Mitarbeitern
  • Gelebte Philosophie
  • Umgang mit der Umwelt
  • Kommunikation intern und extern
  • Usw.

Die CI hat nichts mit dem optischen Erscheinungsbild zu tun.

Das Corporate Design

Im CD wird der optische Auftritt eines Unternehmens definiert. Es ist sozusagen der «Körper» und seine Pflege. Im CD werden unter anderem folgende Punkte definiert:

  • Schriftarten
  • Firmenfarben
  • Vermassungen Briefschaften
  • Online-Werbung
  • Inserate
  • Usw.

Im CD steht meist alles, was eine Agentur oder Produktion wissen muss.

Supplement: Das Wording

In einem Wording wird definiert, wie sich eine Firma ausdrückt. Das heisst, was für Umgangsformen und Bezeichnungen sie pflegt und wie sie sprachliche Spezialitäten handhabt.

Wordings sind eine gute Sache, wenn sie vorhanden sind und angewendet werden.