IllustratorSoftware

Neues Feature: Export für Bildschirme

1 Min.

 

In der aktuellen Version des Illustrators wird uns ein neues Feature vorgestellt, das besonders Web- und App-Entwickler zu schätzen wissen werden. Die Rede ist vom «Export für Bildschirme».

Der Befehl befindet sich unter Datei // Exportieren // Für Bildschirme exportieren…

illu_bildschirme_export_01

Aber was tut die Funktion? Das sagt Adobe dazu:

Der Arbeitsablauf «Für Bildschirme exportieren» bietet eine neue Möglichkeit, mit der Elemente verschiedener Größen und verschiedene Dateiformate in einem Schritt generierbar sind. Durch die Möglichkeit des schnellen Exports von Elementen wird die Generierung von Assets wie Symbolen, Logos, Bildern, Mock-ups und mehr einfacher und schneller, insbesondere für das Internet und für mobile Workflows.

Die Optik des Dialogfeldes ist dem des «Für Web exportieren…» sehr ähnlich. Wir sehen im Vorschaufeld die Zeichenflächemit ihren Elementen. Darin können wir definieren was wir exportieren wollen und unter Formate geben wir ein, was für Grössen und Dateiformate wir wollen:

illu_bildschirme_export_02

Folgende Formate sind exportierbar:

illu_bildschirme_export_03

Eine weitere Funktion ist das Exportieren einzelner sich auf der Zeichenfläche befindender Elemente:

illu_bildschirme_export_07

Dafür müssen wir zuerst über das Fenster «Export von Element» die gewünschten Einzelelemente zuweisen:

illu_bildschirme_export_05

Das Ganze funktioniert per drag and drop:

illu_bildschirme_export_06

Danach kann man unter Datei // Exportieren // Für Bildschirme exportieren… im zweiten Reiter die zu exportierenden Elemente anwählen:

illu_bildschirme_export_07

So werden einzelne Elemente in verschiedenen Grössen erstellt:

illu_bildschirme_export_09

Version:

illu_bildschirme_export_00