PhotoshopPublishing

Photoshop CC – Hidden Gem Part 2

3 Min.

Letzte Woche habe ich euch schon ein verstecktes Feature von Photophop CC gezeigt. Heute stelle ich euch ebenfalls eine versteckte Funktion vor. Ob es ein Juwel oder nur eine lustige Spielerei ist, überlasse ich jedem selber zur Beurteilung.

Das Feature kann man benutzen, um ein tristes Bild mit Leben zu erfüllen oder auch einfach so in einem «nackten» Dokument. Wer einen grünen Daumen hat, dürfte sich darüber freuen: Photoshop CC pflanzt jetzt auch Bäume.

Wie pflanze ich Bäume im Photoshop CC?
Wir starten mit einem leeren Dokument oder einem Bild, das wir verschönern wollen. In meinem Fall das Wüstenbild hier:

wueste_oPalmen

Auf dieses Bild legen wir eine neue Ebene (damit der Baum editierbar bleibt). Photoshop rechnet uns das Bäumchen nämlich sonst direkt ins Bild. Auf der neuen Ebene wählen wir aus dem Menü Bearbeiten // Fläche füllen.

pscc_flaechefuellen_musteraktiv

In dem Menü hacken wir unten «Skriptbasierte Muster» an. Im Dropdown-Menü können wir unter anderem nun die Funktion «Baum» auswählen.

pscc_dropdown_baum

Das öffnet uns den «Baum-Editor». In ihm können wir über den Baumtyp aus zig verschiedenen Baumsorten auswählen:

pscc_auswahl_baeume

Des Weiteren können wir entscheiden, wie der Lichteinfall sein soll (um den Baum ans Bild anzupassen), wie viele Blätter der Baum tragen soll usw.

pscc_baum_palme

Wenn wir es wünschen, können wir dem Stamm und den Blättern auch noch eigene Farben zuweisen. Ich habe mich für eine Palme entschieden. Durch Drücken auf OK rendert uns Photoshop nun einen Baum ins Bild (das kann ein Weilchen dauern). Der Baum wird der Dokumentgrösse angepasst. Duplizieren kann man ihn, indem man die Ebene dupliziert. Hier gilt es zu beachten, dass ich einen Baum nicht mehr verlustfrei vergrössern kann, wenn ich ihn erst mal verkleinert habe. In der Grösse verändern könne wir über die «frei transformieren»-Funktion.

Mein fertiges Werk sieht dann so aus (ja ich habe den Schattenwurf vergessen aber ihr bekommt so wenigstens einen Eindruck):

wueste_mPalmen

Selbstredend benötigt so ein Bild weitere Bearbeitung um einigermassen auszusehen. Für mich ist es dann auch eher eine lustige Spielerei wie eine wirklich brauchbare Funktion in Photoshop CC. Vielleicht macht euch die Funktion ja auch Spass und wer weiss, vielleicht kann sie der eine oder die andere ja doch im Alltag brauchen.