RGB-Bedingungen

0 Min.

_ Kalibrierter Monitor ist nahezu zwingend (Softproof)

_ ICC-Sicherheit:

  • Unterschiede zwichen «umwandeln» und »zuweisen» kennen
  • Rendering-Intents (perzeptiv vs. farbmetrisch)
  • Handeling Photoshop
  • Handeling InDesign

_ Kenntnis Datenformate
_ Nicht tagbare Objekte stimmen in sich (typische Vertreter  sind PDF- und >EPS-Dateien, neuerdings auch platzierbar in InDesign-Seiten -> diese Datentypen können u. U. Objekte mit abweichenden Profilen enthalten)