InDesign im Browser

Darüber, ob InDesign und Photoshop bald auch im Browser verwendbar sind, wird schon länger spekuliert. Der Wechsel von Adobe in die Cloud und die immer stärkere Ausrichtung auf mobile Geräte lässt auf eine Browserversion spekulieren.

Opfer der Digitalisierung?

Als ich 2000 meine Lehre als Polygraf anfing, redete noch niemand direkt davon, dass die Druckindustrie durch digitale Medien zu Grabe getragen wird. Zwar gab es solche «Unkenrufe» schon erheblich länger aber daran glauben wollte noch niemand. Die Billigzeitung «20 Minuten» hatte ein Hoch und auch sonst fanden zu Papier gebrachte Erzeugnisse guten Absatz. Über 15 […]

Pixlr: browse zum Wow-Effekt

Im Moment sprechen alle von der CreativeCloud von Adobe. Es gibt Gerüchte, dass die Adobe-Software bald vollumfänglich in der Cloud (im Browser) funktionieren wird. Wie es aussieht, ist das nicht nur ein Gerücht und Adobe hat mit der CreativeCloud den ersten Schritt in diese Richtung gemacht. Selbstverständlich wird Adobe diesen Service nicht gratis anbieten und […]

Daten in der Cloud verschlüsseln

Gestern habe ich die Cloud-Version von Google vorgestellt. Auch wenn die Daten bei Google relativ sicher sein sollten, so fühle ich mich doch ein bisschen unwohl, alle Daten ungeschützt Google zu überlassen. Deswegen verschlüssle ich wichtige Daten, bevor ich sie uploade.

Google Strike 2: Drive

Seit gestern ist Google Drive auch bei uns erhältlich. Nach dem Platzhirsch Dropbox und SkyDrive von Microsoft will auch Google etwas vom Cloud-Kuchen abhaben. Jeder, der ein Google-Konto besitzt kommt in den Genuss von 5 GB gratis Cloud-Speicher auf den Google-Servern. Mit Google Drive kann man, ähnlich wie bei Dropbox, seine Daten zwischen seinen Geräten […]